Wissenswertes über Binz und Rügen

Damit Ihr Urlaub Ihnen in Erinnerung bleibt, bietet Ihnen Rügen vielfältige Möglichkeiten.
Hier finden Sie einige Informationen zu der Insel Rügen, zu dem Ostseebad Binz und zu den Attraktionen und Ausflugsmöglichkeiten.

Die Insel Rügen

Die Insel Rügen im Nordosten ist mit ca 930  km² die größte Insel Deutschlands. Sie wird durch den 2km breiten Strelasund bei Stralsund vom Festland getrennt. 
Sie finden auf Rügen feinsandige lange Sandstrände, schroffe Steilküsten und riesige Binnengewässer, die sogenannten Bodden. Große Wälder wechseln sich mit Feldern und Wiesen ab. 
Rügen ist nachweislich seit der Steinzeit besiedelt. Auf der ganzen Insel findet man noch Zeugnisse davon.

Erkunden Sie in Ihrem Urlaub die Insel und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten wie Kap Arkona, Die Kreidefelsen, das Jagdschloß Granitz und Prora. Zu den Highlights eines Urlaubes auf Rügen gehört auch ein Besuch der Störtebeker Festspiele in Ralswiek. 
Rügen ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Egal ob Aktiv, Wellness -oder einfach nur Erholungsurlaub. Hier finden Sie alles.

Ostseebad Binz

Das ehemalige Fischerdorf Binz ist das größte Seebad auf Rügen. Es wurde 1885 zum Seebad ernannt und erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit.
Die erste urkundliche Erwähnung von Binz war im Jahre 1318. 
Binz bietet Ihnen einen unvergleichliche Mischung aus Natur, Kultur, Erholung und Sport. Erkunden Sie die Umgebung per Rad oder zu Fuß auf den vielen Wanderwegen. Oder fahren Sie ab Binz mit dem „Rasenden Roland“  quer über Rügen bis nach Putbus und Sellin.

Impressionen von Rügen

Menü schließen